top of page

Nur die Gegenwart kann heilen

Viele von uns wurden oder werden von eine Diagnose überrascht, die schon Angst machen kann: Krebs.

In welcher Form er auch immer, wo vorliegt, oftmals, aber nicht immer haben wir einen kleinen Teil dazu beigetragen: Rauchen, extremer Kaffekonsum, sehr ungesunde Lebensweise in verschiedenster Form, die Krebs nunmal begünstiget.

Bei mir ist es Blasenkrebs. Er wurde vor kurzem festgestellt und ist nun operativ entfernt worden, jedoch ist die Diagnose der Pathologie, auf die ich nun auch warten muss, mit entscheidend. Erst dann zeigt sich, was für ein Krebs, wie aggressiv, wie weit fortgeschritten, worauf die weitere Behandlung aufbaut.

Somit tappe ich derzeit im dunkeln, aber Leben ist so, wir müssen manchmal nehmen was kommt und haben keinen Einfluss mehr auf das Ergebnis.

Ich jedoch möchte nicht tatenlos zusehen. Mit 60 fühle ich mich noch jung genug und so habe ich sofort nach Diagnose das Rauchen beendet, Wochen zuvor schon die Ernährung noch weiter verbessert und nun gehen wir den nächsten Schritt und werden gezielt mit besonderen Lebensmitteln, den Körper unterstützen und entgiften.

Hierzu gehören Smoothie, die mit besonderen zusätzlichen Zutaten bereichert, die Leber entgiften, Nieren, Blase und Prostata gesunden lassen.

Ernährung ist eines, Bewegung der weitere wichtige Punkt, um alles was kommt, mit meinem tun zu unterstützen. Ich werde euch hierzu auch auf dem Laufenden halten.


Wichtige Lebensmittel für Smoothie sind: ALLES IN BIO QUALITÄT

- Römersalat, Ruccolasalat, Spinatblätter -Chlorophyll-

- Sellerie, Möhren, Rote Beete, Ingwer, Gurke, Brokkoli, Mangold,Gurke, Tomate, Stangensellerie

- Äpfel (Jona Gold, Boskop, alte Sorten), ,Zitrone, Banane, Orange, Papa, Kiwi

- Beeren jeglicher Art

Zusätzlich: Lezithin (aus Soja oder Sonnenblumen, Goji Beeren, Spirulina (Alge) , Sesam, Hanfmehl, Kürbiskerne, Leinsamen, hochdosierte Kurkuma (möglichst flüssig)

- Öle: Leinsamenöl, Omega Drei ÖLE (muss immer in einen smoothie)

und Kokoswasser!


Die Kombination: Omega Drei, Kokos, Lezithin, Vitamin C und Pektin (Apfel) macht Gallensteinen den Garaus. Ob dem so ist, werde ich euch berichten.


Euer Lenny


PS: Bitte teilt meine Berichte, meine Seite und Artikel, wenn sie euch gefallen.





7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page