top of page

Meine neue Romanreihe: ab Herbst 2023

Aktualisiert: 18. Sept. 2022

Anmerkungen des Autors Lennart Cole (C)

«Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.» — William Shakespeare


Ich muss zugeben, dass die nachfolgenden Worte zu meiner neuen Romanreihe lediglich nur Vermutungen erahnen lassen, worum es geht. Ich möchte es jedoch zur Zeit dabei belassen.

Nach und nach werde ich etwas mehr verraten. Euer Lennart Cole


Stephen Greenblatt schreibt in seinem Buch, die Geschichte von Adam und Eva Folgendes:

Wir Menschen können nicht leben ohne Erzählungen. Wir umgeben uns damit, erfinden sie im Schlaf, erzählen sie unseren Kindern, zahlen sogar dafür, dass uns Geschichten erzählt werden. Diese Geschichte wuchs im Laufe meines Lebens, aus meiner Beschäftigung mit Mythen, Legenden, religiösen Schriften und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie wurde aber auch aus eigenen Erfahrungen und nicht minder aus dem aktuellen Zeitgeschehen geboren, denn die Welt wandelt sich aktuell mit rasender Geschwindigkeit.

Es ist viele Jahre her, da stieß ich in Schriften aus ältester Zeit auf Indizien, die mein Interesse weckten. Erst schenkte ich diesen Geschehnissen keine große Beachtung, doch wie es der Zufall wollte, verknüpfte sich das Erscheinen dieser „Wesen“ stets mit Umbrüchen, extremer Veränderungen oder Gefahr für die Welt der Menschen.

So begann für mich eine gezielte Suche nach Überlieferungen, in denen sie eine Rolle spielten, oder erwähnt wurden.

Ich fragte mich nach den Gründen, den Ursachen, denn alles was jetzt geschieht, hat eine Ursache in dem, was zuvor geschah, so wie ein zuvor gemachter Schritt, der uns an den Ort brachte, an dem wir nun stehen.

Das „Tor der Welten“, Erzählungen über Dimensionen, einer anderen Sicht auf Leben, Zeit und Tod und über das ewig währende Gefecht zwischen dem, was wir Gut und Böse, oder Licht und Dunkelheit nennen.

2005 unternahm ich einen ersten Versuch, der Geschichte einen Anfang zu geben, musste jedoch feststellen, dass es unzureichend war und ich noch viel zu viele offene Fragen hatte, für die ich weder Antworten, noch Beweise fand. Überrascht war ich jedoch, als gerade an dem Punkt, als mein Leben sich drastisch wandelte, Antworten einfach so zu mir kamen. Manche Geschichten sucht man, doch von manchen Geschichten wird man gefunden.

Eine Geschichte, die vor sehr langer Zeit begann und uns in eine ungewisse Zukunft führt. Sie beginnt leise, lässt auf nichts Besonderes schließen, doch mit der Zeit häufen sich sonderbare Dinge und ehe sich der Protagonist versieht, befindet er sich in etwas sehr, sehr Großen.

Davon erzählt die Legende, ‹Die Wächter der Waage.›, die nun wie folgt beginnt.



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page